Lopapeysur

Hier dokumentiere ich den Fortschritt meines isländischen Wollpullovers, „Lopapeysa“ genannt.

10.09.18: Wolle, Wolle und noch mehr Wolle 🙂 Das Projekt „Lopapeysa“ kann losgehen
17.09.18: Zweiter Anlauf. Der Erste war verdreht…
19.09.18: Das Muster ist fertig, jetzt geht es weiter mit grau
21.09.18: Die erste „Chlungele“ grau ist aufgebraucht
29.09.18: Der erste Teil ist gestrickt, jetzt gibts eine kleine Pause bis zum nächsten Strickclub, da ich Fragen muss, wie es weitergeht 😉
04.10.18: Der erste Ärmel ist angefangen
06.10.18: Der erste Ärmel ist fertig 😀
09.10.18: Der erste Ärmel ist angestrickt
10.10.18: Der zweite Ärmel ist angefangen
13.10.18: Der zweite Ärmel ist fertig, jetzt muss er angestrickt werden, dann geht es los mit dem komplizierten Teil 😉
16.10.18: Hups, ich habe vergessen den Zwischenschritt zu fotografieren. Jetzt habe ich bereits mit dem „Müsterli“ angefangen. Ich glaube, er wird fertig, bevor es das erste Mal richtig schneit 😀

Er wird immer grösser, und doch habe ich das Gefühl, dass er viel zu klein ist. Aber Greta (Herdís‘ Mutter und meine treue Helferin) hat gesagt, dass es täuscht, da er noch nicht seine volle Höhe hat und dass er nach der ersten Wäsche noch etwas grössser wird. Dass der Lopapeysa wächst ist sehr wünschenswert! Nur wächst damit auch das Gepäck, das ich mit mir herumtragen muss, wenn ich die „Lismete“ mitnehmen will… Daher werde ich ihn wahrscheinlich nicht mehr allzu oft transportieren.

18.10.18: Es „müsterlet“ 😀
23.10.18: Schon fast fertig! Ich kann ihn bereits tragen 😀 Allerdings muss ich die Nadeln gut festhalten und brauchte sowohl zum Anziehen wie auch zum Ausziehen Hilfe 😉
27.10.18: Das Ende naht!
30.10.18: Fertig!! 😀 Drea, die das Foto gemacht hat, wollte unbedingt, dass ich den Blumenhut dazu trage 😉

Mein erster Lopapeysa ist fertig! 😀 Ich habe dafür 50 Tage gebraucht. Es ist nicht schwierig, braucht aber etwas Ausdauer 🙂 Das nächste Projekt sind Finken, danach werde ich wohl meinen zweiten Lopapeysa stricken 😀

Nun, da es nicht mehr nur ein Pullover sondern deren zwei sind, die ich stricke, habe ich den Titel entsprechend geändert. „Ein lopapeysa“, aber „tvær lopapeysur“. Ich habe am 8. November mit dem zweiten Lopapeysa begonnen. Leider habe ich vergessen, Fotos zu machen, als ich mit dem zweiten Lopapeysa begonnen habe, darum hier jetzt halt schon das fortgeschrittene Strickstück:

16.11.18: Der erste Teil des zweiten Lopapeysa ist schon fast fertig
20.11.18: Der erste Ärmel, fertig, aber noch nicht eingebaut
23.11.18: Zwei Ärmel dran, das der erste Teil vom Muster bereits fertig

Ich bin leider nicht mehr so gut im fotografisch Dokumentieren… Der zweite Lopapeysa ging auch viel schneller als der erste. Ist bald fertig 🙂

27.11.18: Der zweite Lopapeysa ist fertig 🙂

So, nun da ich zwei Lopapeysur gestrickt habe, hat mich das Fieber vollends gepackt! 🙂 Wer will noch mal, wer hat noch nicht? 😉

In der Zwischenzeit war ich natürlich nicht faul und habe Finken gestrickt. Und einen Kinderlopapeysa mit Pinguinen für Ruben. Dieser wird hier aber erst gezeigt, wenn das Geburtstagsgeschenk überbracht ist 🙂

4 Paar Finken. Die einzigen, die gewaschen und somit auf die Grösse geschrumpft sind, die sie haben sollten, sind die grauen mit den Streifen.

25 Gedanken zu „Lopapeysur“

  1. Hallo Lou
    Danke für die Föteli. Deine Lismete sieht wunderschön aus. Und bestimmt gibt dieser Lopapeysa dann schön warm, was du sicher brauchen kannst :). Weiterhin viel Freude beim Stricken.
    Liebe Grüsse aus Biel
    Manuela

  2. Hoi Lou
    so uf dere Site bi ig iz ou fangs wieder acho..
    sooo schööön!! perfekt!! dä Pullover steit dir p r i m a ! 🙂
    da chunnt mir i Sinn, dass ig ja ou no ame Ort so äs Isländisches Jacket ha… has nid grad viu treit isch mir z`schwär, nid sooo bequem u z`chrazig.. zu däm bi ig ja eher chli ä hitzegi…
    der Märku het den im 1987 in Island ä Pullover kouft u hetne öpe zum Schiile ane.

    so u iz widermau ä pfunds liebe Gruess vo Worbe zu dir
    VreK

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.