Gebetsanliegen 16. Januar 2019

Es steht bereits wieder Vieles an und ich bin um jede Unterstützung im Gebet froh 🙂

Dank:

  • Láras Erkältung hat sich verbessert und auch meinem Magen geht es besser.
  • Der Start mit opið hús war super! Es kamen 8 Kinder 😀 und wir haben eine neue Leiterin, Ollý aus der Jugendgruppe.
  • Es hat wunderschönen Schneeeee! 🙂
  • Dreas Vater Dag Vidar, der im Dezember hingefallen ist, hat nun einen Termin für eine Schulteroperation.

Fürbitte:

  • Grundsätzlich die Gesundheit. Viele schleppen Erkältungen mit sich herum, darunter Herdís, Birna, Lára (besser) und Drea.
  • Nächstes Wochende fahren wir mit den Konfirmanden der Division nach Hólavatn in ein Ferienhaus von JMEM. Dieses Wochenende soll persönlichkeits- und glaubensstärkend, ermutigend und entspannend für die Teenager sein.
  • Die Vorbereitungen für unseren Einsatz auf den Färöern im Februar laufen auf Hochtouren. Bitte bete, dass wir dort zum Segen werden dürfen.

Gebetsanliegen 12. Januar 2019

Liebe/r BeterIn! Ich hoffe du bist gut ins Jahr 2019 gestartet! Ich bin wieder zurück in Akureyri und immer noch extrem dankbar für jedes Gebet 🙂

Dank:

  • Wir sind alle zurück in Akureyri, die Ferien waren sehr erholsam!
  • Wir haben sehr viel Spass zusammen 🙂
  • Die Topfkollekte war extrem einträglich in Akureyri! Das ist super, da viele Leute anklopfen, die Hilfe brauchen.
  • Es ist super zu sehen, wie sich die Leute freuen, dass wir wieder da sind 🙂 Das ist so ermutigend!

Fürbitte:

  • Láras Gesundheit… Zusätzlich zu Kampf mit Depressionen, Reflux und Panikattacken ist jetzt noch eine Erkältung dazugekommen.
  • Auch Láras Mutter kämpft mit gesundheitlichen Problemen. Sie hat seit mehreren Monaten Bauchschmerzen und die Ärzte finden die Ursache nicht.
  • Meine Verdauung geht etwas besser, das Stechen ist aber noch nicht komplett weg. Wäre toll, wenn es von alleine verschwindet!
  • Die kommenden Ereignisse, der Start aller Programme nächste Woche.

 

Gebetsanliegen 11. Dezember 2018

Ich weiss, ich bin diesmal etwas früh dran, aber ich MUSS dir einfach davon erzählen! 😀 Gott segnet die Arbeit hier extrem! Vielen Dank für jedes Gebet, jeden Gedanken und das Mittragen.

Die Heilsarmee ist zusammen mit dem Roten Kreuz und einer anderen Organisation dafür verantwortlich, dass Bedürftige in der Weihnachtszeit besondere Gaben erhalten. Normalerweise können Geschenkkarten für Bónus (eine der Supermarktketten), festliche Kleider aus Hertex, Lebensmittel und kleine Geschenke für die Kinder verteilt werden. Dieses Jahr sind ca. 300 Anträge eingegangen. Ein Antrag umfasst eine bis neun Personen, je nach Familiengrösse. Dieses Jahr haben diese Organisationen so viele Spenden erhalten, dass für jede einzelne Person (!) ein Kinoeintritt gekauft werden konnte! Ausserdem haben die alleinlebenden Personen eine zusätzliche Kinokarte erhalten, da ein Kinobesuch allein langweilig ist. Ich bin überwältigt vom Segen, den Gott auf diese Arbeit legt! Diese Woche finden die Verteilaktionen statt und wir hoffen auf viele glückliche Gesichter 🙂
Als ob das nicht genug der guten Dinge wäre, hat ein grosser (und teurer) Kleiderladen mindestens 60 Herrenanzüge gespendet. Das ist absolut genial!

Zusätzlich zu den Spenden können Hannes und Birna (unsere Offiziere) und Herdís (Dynamo-Teamleiterin), die bei den Verteilaktionen hauptsächlich verantwortlich sind, ein riesiges Zeugnis geben. Eine Frau vom Roten Kreuz, die ebenfalls bei den Verteilaktionen mithilft, ist sehr erstaunt über alles, was gespendet wurde und fragte sich, wie das wohl kommt. Birna lächelte und sagte, weisst du, wir haben einen grossen Gott. Halleluja! Danke, danke, danke Jesus, für diese Möglichkeit, dich zu ehren!

Ausserdem hat die Heilsarmee Akureyri dieses Jahr bereits vor der Topfkollekte mehr Geldspenden erhalten, als normalerweise während der Topfi-Zeit eingehen. Ich bin überwältigt von der Grosszügigkeit unseres Gottes! 🙂

Dank:

  • Die vielen grosszügigen Spenden!!
  • Das Wohlwollen, das die Heilsarmee in Akureyri erlebt.
  • Dass wir Licht in die Dunkelheit bringen dürfen.

Fürbitte:

  • Dass die Menschen durch unsere Gaben die Liebe Gottes erleben dürfen.
  • Viele gesegnete Momente bei den Verteilaktionen.
  • Dreas Vater ist auf dem Eis ausgerutscht und hat sich an der Schulter verletzt. Er ist Offizier und hat viel zu tun.

Gebetsanliegen 9. Dezember 2018

Schon bald ist das Jahr 2018 Geschichte und ich bin in knapp zwei Wochen auf dem Rückweg in die Schweiz. Und doch gibt es immer noch viele Gebetsanliegen… Es ist wunderbar, die Unterstützung im Gebet zu spüren 🙂

Dank:

  • Drea und ich sind sicher zurück aus Reykjavík und wir drei Mädels sind wieder vereint.
  • Das Winterwunderland Akureyri ist wunderschön 🙂
  • Wir erleben eine festliche Weihnachtszeit mit vielen schönen Anlässen!

Fürbitte:

  • Die beiden Kinder aus dem opið hús, die Ende Jahr ins Ausland ziehen…
  • Das Projekt „Schutzraum für Obdachlose“
  • Die Zusammenarbeit mit Pfimi und JMEM, die im Januar startet.
  • Alle Leute, die eine schwierige Weihnachtszeit erleben. Besonders die Familie, die im Oktober ihren Sohn verloren hat.

Gebetsanliegen 2. Dezember 2018

Dank:

Drea und ich sind nach einer 6,5 stündigen Busfahrt sicher in Reykjvík angekommen.

  • Lára ist gesund wieder zurück in Akureyri.
  • Die Leute in Reykjavík haben uns sehr herzlich willkommen geheissen.

Fürbitte:

  • Dass wir den Menschen in Reykjavík durch die Topfkollekte zum Segen werden dürfen.
  • Dass in Akureyri alles gut läuft.
  • Den Flug von Reykjavík zurück nach Akureyri nächsten Freitag.

Gebetsanliegen 24. November 2018

Dynamo ist immer noch sehr spannend, lehrreich und voller guter Erlebnisse. Leider ist aber auch hier nicht alles Sonnenschein und darum bin ich nach wie vor extrem dankbar für jedes Gebet.

Dank:

  • Der Fairtrade-Gottesdienst ist gut gelaufen 🙂
  • Wir wachsen als Team mehr zusammen und ergänzen uns gut.
  • Nach einer anstrengenden Zeit haben wir heute einen freien Tag, den ich sehr geniesse.
  • Die Stadtregierung hatte eine weitere Sitzung mit Hannes und Birna (unseren Offizieren) betreffend des Schutzraums für Obdachlose. Es geht vorwärts!
  • Die Weihnachtsaktivitäten laufen an, das ist eine super Gelegenheit, um mit Leuten in Kontakt zu kommen.
  • JMEM und die Pfingstgemeinde haben zugesagt, mit uns zusammenzuarbeiten. Ab Januar findet im Turnus jeden Freitagabend ein Anlass für Jugendliche statt.

Fürbitte:

  • Auftenthalt in Reykjavík: Lára heute bis nächsten Freitag, Drea und ich nächsten Donnerstag bis Freitag, 7.12.18. Schutz und Bewahrung auf der Reise und einen gesegneten Auftenthalt.
  • Láras Reflux
  • Zwei Kinder aus dem opið hús ziehen ins Ausland. Sie haben schwierige Verhältnisse zu Hause und wir sind besorgt…
  • Dass die Heilsarmee Akureyri noch mehr zu einem sicheren Ort für die Menschen aus der Stadt werden darf.
  • Topfkollekte

Gebetsanliegen 16. November 2018

Und wieder ist es eine Weile her, seit ich die Gebetsanliegen akutalisiert habe. Ich danke allen, die uns in der letzten, sehr turbulenten Woche im Gebet unterstützt haben.

Dank:

  • Wir sind jetzt nur noch zu dritt im Team, die Situation hat sich sehr entspannt.
  • Für einen genialen Tag zum Auftanken gestern in Siglufjörður.
  • Die Gemeinde Akureyri scheint sehr daran interessiert zu sein, eine Einrichtung für Obdachlose im Heilsarmeegebäude zu errichten!
  • Die Heilsarmee Akureyri hat einen grossen Betrag gespendet erhalten! Wir sind so dankbar!

Fürbitte:

  • Am Sonntag findet der Gottesdienst zum Thema „fairtrade“ statt. Ich bin hauptverantwortlich und daher entsprechend nervös… Bitte bete um Gelassenheit und dass der Heilige Geist Menschen berührt.
  • Nächsten Mittwoch kommt ein Kommitee der Stadt vorbei, um die Umsetzung der Einrichtung für Obdachlose zu diskutieren.
  • Lára kämpft nach wie vor mit gesundheitlichen Problemen.

Gebetsanliegen 6. November 2018

Seit dem letzten Eintrag ist mehr als eine Woche vergangen. Das liegt zum einen daran, dass ich über das Wochenende in Reykjavík und Reykjanesbær war und zum anderen, dass der Blog für eine Weile nicht funktioniert hat.

Aber jetzt bin ich zurück! Vielen Dank für jedes Gebet! 😀

Dank

  • Für eine reibungslose Reise nach Reykjanesbær und Reykjavík und zurück
  • Wir haben einen absolut genialen „Global Leadership Summit“ erlebt! Ich bin so was von bereit, das Gelernte umzusetzen!
  • Die Leute in der Heilsarmee Reykjanesbær waren sehr dankbar, dass wir gekommen sind. Es ist schön, so viel Wohlwollen zu erleben 🙂
  • Viele Kinder im opið hús, heute kamen 23, davon einige aus der Schule im Quartier mit Lehrern. Sie werden wiederkommen 😀

Fürbitte

  • Dass wir das Gelernte vom „Global Leadership Summit“ wirklich umsetzen können
  • Die Kinder im opið hús
  • Einheit in den Gemeinden in Akureyri… In der Vergangenheit ist nicht alles rund gelaufen und wir wissen nicht genau, ob Schritte der Vergebung getan werden konnten. Aber wir sind EIN Leib und wollen zusammenarbeiten.
  • Ein achtzehnjähriger junger Mann aus dem Quartier, in dem wir wohnen, hat sich letzte Woche das Leben genommen. Die Familie, alle Freunde und Bekannten brauchen Gebet.
  • Eine Freundin von Lára hat suizidale Gedanken.
  • Die Heilsarmee Akureyri möchte in ihren leerstehenden Räumlichkeiten einen Schutzraum für Obdachlose einrichten. Dies muss von der Stadt genehmigt und finanziert werden, da die Heilsarmee nicht genügend finanzielle Mittel hat. Es wäre die einzige Einrichtung dieser Art in Akureyri und es gibt viele Drogen- und Alkoholabhängige, die keine feste Wohnung haben.

Gebetsanliegen 27. Oktober 2018

Liebe LeserInnen meines Blogs und treue BeterInnen 🙂

Ich dachte, es ist etwas einfacher, die Gebetsanliegen hier mitzuteilen, als jedesmal ein Whatsapp/Threema/SMS oder was auch immer zu schreiben. So geht niemand vergessen. Wie weiter unten beschrieben, werden die Gebetsanliegen sehr allgemein gehalten. Falls du nähere Informationen möchtest, kannst du mich persönlich kontaktieren.

Ich versuche, die Anliegen jede Woche zu aktualisieren. Ich hoffe, ich schaffe es 🙂

 

Dank

  • Die Situation im Team hat sich entspannt.
  • Wir haben den ersten Schnee! 😀
  • Ich merke, wie der Heilige Geist an mir arbeitet und mein Herz verändert. Das ist genial!
  • Viele Kinder im opið hús! Letzten Dienstag waren es 8 🙂
  • Hannes und Birna sind gesund und munter aus Norwegen zurückgekehrt

 

Fürbitte

  • Bewahrung auf der Fahrt nach Reykjanesbær am Donnerstag und zurück am Sonntag
  • Dass wir zum Segen für die Heilsarmee in Reykjanesbær werden können
  • Lehrreiche Tage an der Leiterschaftsschulung in Reykjavík (Freitag und Samstag)
  • Dass die Kinder, die ins opið hús kommen, Gottes Liebe durch uns erfahren dürfen
  • Die Stadt Akureyri und die Arbeit der Heilsarmee im Allgmeinen.

Ich danke bereits jetzt für jedes Gebet! Gebet ist unsere stärkste Waffe und ich bin extrem dankbar zu wissen, dass viele Leute in der Schweiz für uns einstehen.

Hier beginnt der Gebetsblog

Liebe Blogleserinnen und -leser, Marie-Louise hat mich gebeten einen weiteren Blog einzurichten. In diesem Blog soll es ums Gebet und um Gebetsanliegen gehen. Wenn ich Marie-Louise richtig verstanden habe möchte sie Gebetsanliegen hier bekanntmachen damit Beterinnen und Beter im Gebet dafür einstehen können. Selbstverständlich sollen die Gebetsanliegen allgemein und so gehalten werden, dass keine Rückschlüsse auf Personen gemacht werden können. Auch sollen keine heiklen Daten mitgeteilt werden.

Ich wünsche viele erhörte Gebete und gesegnete Gebetszeiten
Hansueli