Gebetsanliegen 20. März 2019

Weiterhin besteht unser Programm momentan aus ziemlich viel reisen. Ich bin seit gestern wieder in Akureyri, aber nur bis nächsten Freitag, dann geht es bereits wieder los nach Reykjavík. Danke, dass du im Gebet für uns einstehst!

Dank:

  • Alle Reisen sind bis jetzt gut verlaufen. Herdís und ich haben gestern auf dem Weg von Reykjavík nach Akureyri die gesamte Palette an isländischem Wetter serviert bekommen: Sonnenschein, Regen, Wind, Schnee und Hagel.
  • Das Wochenende in Norwegen war spannend. Für mich nicht extrem lehrreich, da es die Grundlagen der Nachfolge behandelte. Aber für unsere drei Leute aus dem Korps Akureyri war es super!
  • Am Montag durfte ich in die Departemente „Anti-Menschenhandel“ und „Internationale Entwicklung“ des Hauptquartiers in Oslo hereinschnuppern. Es war sehr interessant!
  • Die Unterkunft für Drogen- und Alkoholabhängige wird ziemlich sicher gebaut. Nächste Woche kommt eine Vertreterin der Heilsarmee in Oslo um mit den Stadtbehören Akureyri zu sprechen.

Fürbitte:

  • Die restlichen Reisen. Hannes, Birna, Herdís und ich fahren am Freitag wieder nach Reykjavík. Lára und ich bleiben danach bis am Donnerstag dort. Hannes, Birna, Herdís und Drea fahren am Montag zurück nach Akureyri.
  • Ich stehe noch immer vor vielen Fragezeichen, was meine Zukunft anbelangt… Wo und wofür will mich Gott einsetzen? Ich weiss es einfach nicht und hoffe, bald etwas klarer zu sehen…
  • Eine Freundin von Herdís ist seit Jahren krank und niemand hat bis jetzt herausgefunden, was es sein könnte. Sie ist nun seit drei Wochen wieder hospitalisiert und bekommt grosse Dosen an Morphium gegen die Schmerzen. Ihr grösster Wunsch ist es, das Gymnasium zu beenden (sie ist 27 Jahre alt), um danach Theologie studieren zu können. Auch hätte sie gerne ein Kind mit ihrem Ehemann, aber ihr körperlicher Zustand lässt beides nicht zu.

Gebetsanliegen 12. März 2019

Hui, jetzt sind es schon bald zwei Wochen her, seit ich hier das letzte Mal Gebetsanliegen veröffentlicht habe… Es war viel los und wir waren auf Reisen und genau so geht es jetzt weiter. Februar und März sind unsere Jojo-Monate 😉 Mal hier, wieder zurück, dann wieder weg und wieder zurück etc. Danke, dass du weiterhin betest! Nun aber zu den Anliegen:

Dank:

  • Wir haben eine geniale Auszeit zum Thema „Soldat der Heilsarmee sein“ mit einem jungen Offiziersehepaar erlebt!
  • Diese Woche wird die Küche in der Heilsarmee Akureyri umgebaut. Das heisst, wir haben bald eine moderne Küche! 🙂
  • Auch wenn nur wenig Leute an den Gottesdiensten teilnehmen, sind diese geisterfüllt und lebendig. Ich freue mich auch an der Gemeinschaft.
  • Nächstes Wochenende findet in der Heilsarmee Norwegen Design for Life statt. Das ist ein Wochenende, um sich neu zu orientieren oder herauszufinden, was Gott möchte. Ich freue mich sehr auf diese Zeit und hoffe, ein paar Informationen darüber zu erhalten, was ich nächsten Sommer machen soll.
  • Anschliessend an das Wochenende bleiben wir vom Dynamo-Team noch zwei Tage in Oslo und besuchen unter anderem das territoriale Hauptquartier. Ich darf einen Tag lang in die Departemente „Anti-Menschenhandel“ und „Internationale Entwicklung“ hereinschnuppern 🙂
  • Wir sind alle gesund, obwohl viele Leute erkältet sind.

Fürbitte:

  • Dass die Umbauarbeiten reibungslos klappen und der Betrieb danach wieder voll aufgenommen werden kann.
  • Das Wochenende Design for Life und das anschliessende Mini-Praktikum.
  • Die Reisen hin und her. Herdís und ich fahren nach dem Aufenthalt in Norwegen für zwei Tage zurück nach Akureyri, während Lára und Drea in Reykjavík bleiben. Das Wochenende darauf sind wir dann alle wieder in Reykjavík.
  • Alle gesundheitlichen Herausforderungen: Dreas Vater und Grossvater, Láras Mutter.

Gebetsanliegen 27. Februar 2019

Wieder zurück in Akureyri hat uns bereits der Alltag eingeholt. Danke vielmals, dass du für uns betest!

Dank:

  • Die Reise am Montag verlief trotz Sturmwarnung reibungslos.
  • Es tut gut, wieder in den eigenen vier Wänden zu sein 🙂
  • Alle unsere Inputs und Spiele auf den Färöern sind problemlos verlaufen. Allerdings haben wir den Einsatz im Pub nicht gemacht…
  • Die Schulter von Dreas Vater verheilt gut. Er kann sich bereits wieder selber anziehen und auch Klavier spielen. Auto fahren geht aber noch nicht.
  • Auch die Herzoperation von Dreas Grossvater ist komplikationslos verlaufen.
  • Die Ärzte haben herausgefunden, dass die Ursache der gesundheitlichen Probleme von Láras Mutter ihr Rücken ist. Sie erhält jetzt die entsprechende Behandlung.
  • Láras Gesundheit ist besser. Sie hat schon seit ein paar Tagen keine Migränen mehr.

Fürbitte:

  • Letzte Woche war ziemliche Flaute im Korps Akureyri. Und gestern kam kein einziges Kind zum opið hús… Wir wissen nicht warum.
  • Die weitere Genesung von Dreas Vater und Grossvater. Die Gesundheit von Láras Mutter.
  • Lára hat nach wie vor Schlafprobleme aufgrund des Reflux, ist aber erstaunlicherweise nicht müde und hat keine Migränen.
  • Nächsten Freitag ist der Weltgebetstag. Beten wir für die Vorbereitungen. In Akureyri und natürlich auch in Biel 🙂
  • Ebenfalls nächsten Freitag ist Spieleabend im CVJM*. Beten wir für noch mehr junge Leute, die am Freitagabend etwas Sinnvolles und Spassiges unternehmen möchten.

*Bis jetzt habe ich immer von JMEM geschrieben. Aber ich habe herausgefunden, dass es CVJM ist und nicht JMEM.

Gebetsanliegen 20. Februar 2019

Wir sind immer noch auf den Färöern und geniessen die Zeit hier sehr!

Dank:

  • Bis jetzt hatten wir eine super Zeit auf den Färöern!
  • Das Teenagerwochenende war toll, wir hatten viel Spass und neue Bekanntschaften 😀
  • Die Leute hier sind extrem gastfreundlich und spontan. Wir wurden schon etliche Male eingeladen 🙂

Fürbitte:

  • Dass das Programm in Akureyri auch ohne uns weiterhin gut läuft. Anscheinend werden wir vermisst.
  • Am Freitag begleiten wir eine Gruppe der Heilsarmee, die ein Pub besucht, um mit den Leuten in Kontakt zu kommen.
  • Der Rest der Woche und die Heimreise am Montag.

 

Gebetsanliegen 13. Februar 2019

Wir sind auf den Färöern, soweit so gut 🙂 Bis jetzt hat alles gut geklappt und wir hatten keine Zwischenfälle, danke dafür!!

Dank:

  • Dass wir es so gut haben untereinander und die Zeit her wirklich geniessen können.
  • Für die Bewahrung auf der Reise und für die Gesundheit von uns allen

Fürbitte:

  • Das kommende Wochenende ist das Kernstück unseres Aufenthalts auf den Färöern. Es ist ein Wochenende für Teenager, bei welchem wir alle einen Input halten und Gemeinschaft mit den Teens haben.
  • Alle kleinen und grösseren Aufgaben, die hier noch auf uns warten…

Gebetsanliegen 6. Februar 2019

Danke fürs Beten 🙂

Dank:

  • Die Operation an der Schulter von Dreas Vater verlief problemlos. Er muss sich aber noch schonen und hat eine Rehabilitation vor sich.  Über den Zustand von Dreas Grossvater wissen wir noch nichts Genaueres.
  • Wir sind fast bereit für die Färöer! Wir freuen uns alle auf diese Zeit, für mich ist es eine Art Auszeit 🙂
  • Opið hús ist erfolgreich! Die Kinder fühlen sich als Teil der Heilsarmee und wir können Beziehungen bauen 🙂
  • Die Bibelstudiengruppe für junge Frauen ist der absolute Hammer!! Die Frauen sind sehr wissbegierig und wollen sich unbedingt jede Woche treffen, was ich super finde! Ich freue mich schon auf das nächste Mal 😀
  • Die Radiointerviews sind vorbei, ich werde mein Interview hier verlinken, sobald es online geschaltet wurde.

Fürbitte:

  • Unser Einsatz auf den Färöern, vor allem die Zeugnisse und Andachten
  • Eine junge Frau, die früher in die Heilsarmee Akureyri kam, ist letzte Nacht an einer Lungentzündung gestorben. Beten wir für ihre Familie.
  • Seit Anfang Jahr haben wir Zuwachs in unserem Strickclub. Eine junge Frau, die sozial isoliert ist, kommt regelmässig. Sie hat viel Schwieriges erlebt und braucht unsere Gebetsunterstützung.
  • Die Rehabilitation von Dreas Vater und die Operation ihres Grossvaters.

Gebetsanliegen 30. Januar 2019

Wie die Zeit verfliegt! Schon wieder eine Woche um! Ich möchte an dieser Stelle besonders für die Gebete für Lára danken. Es geht ihr besser, die Migräneattacken haben nachgelassen. Interessanterweise häufen sich die Attacken allerdings, wenn geistlich viel passiert, sich Menschen für Jesus interessieren und Mauern fallen. Zufall? Ich glaube nicht… Der Feind schläft nicht und probiert alles, um uns zu stoppen. Aber Jesus ist Sieger!

Dank:

  • Birna geht es besser! Sie hat Medikamente erhalten und kann wieder arbeiten. Die Abklärungen laufen aber noch. Wahrscheinlich ist es ein Problem mit der Leber…
  • Meine Erkältung ist gar nicht erst in Schwung gekommen 😀 Danke vielmals! Es geht mir ausgesprochen gut!
  • Wir erleben gerade sehr fröhliche Tage und können uns voll auf unseren Auftrag konzentrieren.
  • Es sieht hier immer noch aus wie im Winterwunderland! Ich liebe Schnee!!
  • Letzten Freitag erlebten wir einen super Filmabend mit Jugendlichen aus drei Gemeinden 😀
  • Der Reitausflug am Samstag war genial!
  • Am Sonntag erlebten wir einen sehr familiären Gottesdienst, wir waren insgesamt ca. 12 Leute. Jesus war spürbar mittendrin und hat Herzen berührt 😀 Es war super!

Fürbitte:

  • Dreas Vater Dag Vidar wird nächsten Dienstag an der Schulter operiert.
  • Dreas Grossvater wurde notfallmässig hospitalisiert. Er muss am Herz operiert werden.
  • Láras und Birnas Gesundheit
  • Die Vorbereitungen für unseren Einsatz auf den Färöern laufen. Bitte bete um Führung durch den Heiligen Geist!
  • Morgen Donnerstag startet eine neue Bibelstudiengruppe für junge Frauen, bei der ich die Leitung übernehme. Danke, wenn du auch da im Gebet an mich denkst 🙂
  • Ein christlicher Radiosender hat uns angefragt, ob wir je ein Interview über Gebetserhörungen geben würden. Lára war bereits dort, Drea ist heute dran und ich nächste Woche. Ich hoffe, dass diese Interviews viele Menschen ermutigen und inspirieren dürfen.

Gebetsanliegen 23. Januar 2019

Schon ist wieder eine Woche um und es ist einiges passiert. Heute habe ich etwas ausführlichere Erklärungen, ich hoffe, du wirst davon nicht abgeschreckt 😉 Danke viel mal für jedes Gebet!

Dank:

  • Das Konfwochenende war genial! Die Rückmeldungen der Teenager waren durchwegs positiv. Es war ein sehr entspanntes und doch lehrreiches Wochenende.
  • Diese Woche waren „nur“ vier Mädchen im opið hús, daher hatten wir mehr individuelle Zeit für sie 🙂 Beim Zvieri erzählte Lára die Geschichte von Noah und die Mädchen waren sehr interessiert und stellten viele Fragen. Der Heilige Geist ist dran und wir dürfen seine Werkzeuge sein! 😀
  • Die beiden Kinder aus dem opið hús, die Ende 2018 ins Ausland ziehen sollten, sind noch da! Es gab bürokratische Hürden, die noch nicht gelöst werden konnten. Wir hoffen und beten, dass sie da bleiben.
  • Die Erkältungen von Drea, Herdís und Lára sind abgeklungen.
  • Diese Woche ist eine ökumenische Gebetswoche und wir haben viele Gelegenheiten, andere Christen kennenzulernen. Zusammen unseren Gott anzubeten und gemeinsam für Akureyri, Island und die weltweite Kirche einzustehen tut unglaublich gut!

Fürbitte:

  • Birna, unsere Offizierein, ist nach wie vor angeschlagen. Sie ist zwar nicht mehr erkältet, hat aber diverse andere gesundheitliche Probleme. Sie hat mehrere Allergien und Überreaktionen ihres Körpers auf  Verschiedenes… Momentan versuchen die Ärzte, herauszufinden, was genau das Problem ist. Sie hat Medikamente erhalten und ist zu Hause.
  • Láras Migräneattacken haben sie heute über grosse Strecken ausser Gefecht gesetzt. Danke, wenn du für sie einstehst!
  • Alle Kinder aus dem opið hús. Wir wollen ihnen einen sicheren Ort bieten und vorleben, was es bedeutet, geliebt zu sein. Es sind alles Kinder, die ihr „Rucksäckli“ mit sich tragen…
  • Nun bin ich dran, mit fast erkältet sein. Im Moment hält es sich noch in Grenzen. Bete doch, dass es nicht schlimmer wird. Danke!

Gebetsanliegen 16. Januar 2019

Es steht bereits wieder Vieles an und ich bin um jede Unterstützung im Gebet froh 🙂

Dank:

  • Láras Erkältung hat sich verbessert und auch meinem Magen geht es besser.
  • Der Start mit opið hús war super! Es kamen 8 Kinder 😀 und wir haben eine neue Leiterin, Ollý aus der Jugendgruppe.
  • Es hat wunderschönen Schneeeee! 🙂
  • Dreas Vater Dag Vidar, der im Dezember hingefallen ist, hat nun einen Termin für eine Schulteroperation.

Fürbitte:

  • Grundsätzlich die Gesundheit. Viele schleppen Erkältungen mit sich herum, darunter Herdís, Birna, Lára (besser) und Drea.
  • Nächstes Wochende fahren wir mit den Konfirmanden der Division nach Hólavatn in ein Ferienhaus von JMEM. Dieses Wochenende soll persönlichkeits- und glaubensstärkend, ermutigend und entspannend für die Teenager sein.
  • Die Vorbereitungen für unseren Einsatz auf den Färöern im Februar laufen auf Hochtouren. Bitte bete, dass wir dort zum Segen werden dürfen.

Gebetsanliegen 12. Januar 2019

Liebe/r BeterIn! Ich hoffe du bist gut ins Jahr 2019 gestartet! Ich bin wieder zurück in Akureyri und immer noch extrem dankbar für jedes Gebet 🙂

Dank:

  • Wir sind alle zurück in Akureyri, die Ferien waren sehr erholsam!
  • Wir haben sehr viel Spass zusammen 🙂
  • Die Topfkollekte war extrem einträglich in Akureyri! Das ist super, da viele Leute anklopfen, die Hilfe brauchen.
  • Es ist super zu sehen, wie sich die Leute freuen, dass wir wieder da sind 🙂 Das ist so ermutigend!

Fürbitte:

  • Láras Gesundheit… Zusätzlich zu Kampf mit Depressionen, Reflux und Panikattacken ist jetzt noch eine Erkältung dazugekommen.
  • Auch Láras Mutter kämpft mit gesundheitlichen Problemen. Sie hat seit mehreren Monaten Bauchschmerzen und die Ärzte finden die Ursache nicht.
  • Meine Verdauung geht etwas besser, das Stechen ist aber noch nicht komplett weg. Wäre toll, wenn es von alleine verschwindet!
  • Die kommenden Ereignisse, der Start aller Programme nächste Woche.